Aktuelles:

 

26.05.2019

 

Bereits am gestrigen Samstag hat sich Benedikt Schubert zusammen mit dem Landesverband NRW auf den Weg zum Bundessichtungsrennen in Karbach gemacht. Die 32. Ausgabe der Main-Spessart-Rundfahrt bietet viel Abwechslung: die „Betonpiste“ nach Urspringen, der folgende Anstieg und die rasante Abfahrt verlangen viel von den Fahrern. Dazu kommt noch die Windkante in Richtung Ziel in Karbach. Nach 4 Runden über insgesamt knapp 70 km hat auch Ben das Ziel erreicht. Er beendet diese schwere Aufgabe auf Platz 51 mit einem Rückstand von nur 2 Minuten auf den Sieger.

 

Eine schöne Leistung!

 


 

19.05.2019

 

Auf einer neuen Strecke findet heute das Radrennen in Dinslaken statt. Start und Ziel dieser anspruchsvollen Strecke mit vielen engen Kurven und Kopfsteinpflaster liegen am Jahnplatz. Um 13 Uhr gehen unsere Sportler an den Start. Max hat 30 Runden zu fahren, auf Ben warten 24 Runden.

Am Ende des schweren Rennens fehlen Benedikt ganze 23 Sekunden zum Sieg und er gibt sich mit Platz 3 zufrieden.

Sein Bruder Maximilian belegt am Ende der anstrengenden Runden Platz 6.

Herzlichen Glückwunsch

 


 

18.05.2019

Unser Ausdauersportler Volker Xanke bestreitet das 400 Km Brevet. Los geht es am Niederrhein in Twisteden. Die Route führt über Bracht und Wanne bis zum Eddy-Merckx-Denkmal oberhalb von Henoumont (Belgien) und zurück.

Nach knapp 16 Stunden und 3.800 Höhenmetern erreicht Volker den Ausgangspunkt.

Diese Brevets dienen zur Vorbereitung des Saisonhöhepunkts Paris-Brest-Paris im August. Absolviert werden müssen Brevets in den Distanzen von 200, 300, 400 und 600 KM.

 


 

  1. Mai 2019

 

Heute starten unsere Sportler hochmotiviert in Krefeld-Fischeln. Der traditionelle Rundkurs gilt trotz der ebenen Strecke unter den Rennfahrern wegen der teils haarscharfen Kurven als äußerst schwer.

Max macht sich um kurz vor 11 Uhr gemeinsam mit den Senioren auf den Weg. Er muss die 1,35 km lange Runde mit den 7 Kurven insgesamt 40 x absolvieren.

Am Ende springt für ihn Platz 16 heraus. Sehr schön!

 

Sein Bruder Benedikt startet gemeinsam mit den Elite Frauen und muss 47 km fahren. Nach einer der zahlreichen Prämien gelingt es Ben sich gemeinsam mit zwei weiteren Fahrern vom Feld abzusetzten und einen Vorsprung herauszufahren. Die kleine Gruppe kann diesen Vorsprung ins Ziel retten: Benedikt wird 3!

                  Wir freuen uns mit ihm und gratulieren ihm zu diesem Erfolg.

 

 

**************************************

 

über uns

Egal, ob du gerade mit dem Rennradfahren anfängst oder schon viele Jahre im Sattel sitzt:

Bei uns bist du richtig!

Das gemeinsame Training in unserem Verein bietet die Möglichkeit, sich auf persönliche Ziele, wie die Teilnahme an Rennen und Events vorzubereiten und sich dabei mit anderen Sportlern auszutauschen.

Radsport kann bei uns auch als Ausgleich zum Arbeitsalltag und zur Verbesserung der Fitness betrieben werden.

Entsprechend der eigenen Zielsetzung werden alle Sportlerinnen und Sportler individuell vom gut ausgebildeten Trainerteam betreut.

 

Während der Straßensaison werden gemeinschaftliche Ausfahrten unternommen.

Die Saisonvorbereitung findet in unseren Trainingsräumen statt. Eine hervorragende technische Ausstattung ermöglict es, individuelle Schwerpunkte beim Ergometer-, Rollen- und Athletiktraining zu setzen.

Bei Interesse bieten wir auch Trainingseinheiten auf der Bahn in Büttgen an.

 

Kostenloses Probetraining kann jederzeit mit Sabine Xanke abgesprochen werden.

Tel. 0176/38 18 60 53

e-mail: sabine.xanke@web.de


 

 

**************************************

 


unsere Trainingszeiten

Mittwoch und Donnerstag 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Samstag 10.30 Uhr bis 15.00 Uhr 

Wir treffen uns vor der SG Kaarst bzw. in Raum V. 

 

Hallentrainingszeiten im Sportforum Büttgen für den Nachwuchs:

Dienstags von 17.00 Uhr – 20.00 Uhr

 

für die Amateure – im Winter:

Mittwochs 20.00 Uhr – 22.00 Uhr

Donnerstags 17.00 Uhr – 19.00 Uhr

 

 

 


Bildergalerie